Reise Nr21 - Schemmer-Reisen

Direkt zum Seiteninhalt
Sizilianischer Hafen von Castellammare del Golfo

Sizilien und die Liparischen Inseln
Ein unbekanntes Paradies im Mittelmeer


Sizilien ist die größte Insel Italiens und eine der Perlen Süditaliens. Sie ist durch die Straße von Messina vom Festland getrennt und wird vom Ionischen, vom Tyrrhenischen und dem Mittelmeer umspült. Lernen Sie mit uns die Geschichte und Tradition der Insel kennen. Erleben landschaftliche und kulinarische Höhepunkte. Sehen Sie das Meer, das mit seinen unglaublichen Farben und seinem herrlichen Meeresgrund, Sizilien zu einer der schönsten Inseln macht. Die Liparischen Inseln auch Äolische Inseln genannt sind ein Juwel im Mittelmeer und bieten mit ihrer unberührten Landschaft so viel Schönheit.


1. Tag: Genua – Einschiffung
Anreise nach Genua, Abendessen und Einschiffung.

2. Tag: Palermo
Die Fähre legt abends im Hafen von Palermo an. Hier erwartet uns bereits unsere Reiseleitung die uns während der Reise begleitet. Abendessen und Übernachtung in einem ****Hotel im Raum Palermo.

3. Tag: Palermo und Monreale
Die Hauptstadt Siziliens ist eine lebhafte Hafenmetropole. Prunkvolle Paläste wechseln sich ab mit typisch südländischen Straßenszenen. Besonders sehenswert sind der Normannendom und der
Normannenpalast.  In den Bergen vor Palermo errichteten die Normannen als Zeichen ihres Triumphes über den Islam das Kloster Monreale. Mit seinem Dom und dem anschließenden Kreuzgang gehört das Bauwerk zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Siziliens. Abendessen und Übernachtung in einem ****Hotel im Raum Palermo.

4. Tag: Marsala und Salinen
Heute besuchen Sie Marsala. In der Antike war Marsala die wichtigste Stadt Westsiziliens, bekannt ist sie vor allem für den Marsala-Wein. Die Salinen von Marsala gehörten im Mittelalter zu den wichtigsten
Einnahmequellen des westlichen Sizilien. Sie liegen in einem Naturschutzgebiet und sind bekannt für ihre faszinierenden Landschaften mit pittoresken Mühlen und weiten Salzflächen sowie den Salzwasserbecken, die sich bei Sonnenuntergang rot färben. Eine wahrhaft einzigartige Region.
Abendessen und Übernachtung in einem ****Hotel im Raum Agrigent.

5. Tag: Agrigent und Tal der Tempel
Freuen Sie sich heute auf Agrigent. Der Anblick gewaltiger Baudenkmäler in mediterraner Kulisse und dem besonderen Licht, ist äußerst eindrucksvoll. Die gewaltige Ausdehnung des antiken Bezirks und die prachtvollen Tempelanlagen lassen noch heute die Bedeutung der antiken Stadt erahnen. Die Stadt wird vom griechischen Dichter Pindar als “die schönste Stadt der Sterblichen” bezeichnet. Besonders imposant ist der perfekt erhaltene Concordia-Tempel. Die archäologischen Stätten gehören zum UNESCO Weltkulturerbe.
Abendessen und Übernachtung in Giardini Naxos.
Das ****Hotel liegt direkt am Meer und nur zehn Gehminuten vom Zentrum entfernt.

6. Tag: Ätna und Taormina
Fahrt zum immer noch aktiven Vulkan dem Ätna. Auf zirka 1.900 m Höhe machen Sie einen Spaziergang zu den Silvestri-Kratern und sehen die Lavaströme von 1983 und 2001. „Dort oben waren wir“, sagen Sie am Nachmittag, wenn Sie durch Taormina schlendern und als wunderschöne Hintergrundkulisse den Ätna sehen. Umgeben von Felsen, Gärten und Meer bietet Taormina eine überwältigende Kulisse. Das berühmteste Bauwerk Taorminas ist das griechisch-römische Theater in dem im Sommer immer ein spektakuläres Festival stattfindet. Abendessen und Übernachtung in Giardini Naxos.

7. Tag: Syrakus und Halbinsel Ortigia
Ein spannender Ausflug erwartet Sie heute. Über den Ponte Nuovo gelangen Sie auf die Halbinsel Ortigia. Die Stadt Syrakus liegt mit ihrer sehenswerten Altstadt an der Küste des Ionischen Meeres und ist für ihre antiken Ruinen bekannt. Der zentral gelegene archäologische Park von Neapolis umfasst das römische Amphitheater, das Teatro Greco, die Orecchio di Dionisio und eine Kalksteinhöhle, die wie ein menschliches Ohr geformt ist. Im Museo Archeologico Regionale Paolo Orsi sind Terrakotta- Artefakte, römische Porträts und in weißen Marmor gemeißelte Szenen aus dem Alten Testament ausgestellt. Heute genießen Sie zum Abschluss des Tages eine Verkostung von lokalen Weinen und dazu wird Ihnen ein kleiner Imbiss gereicht. Abendessen und Übernachtung in Giardini Naxos.

8. Tag: Liparische Inseln – Vulkaninseln Siziliens
Von Milazzo aus geht es heute mit der Fähre nach Lipari. Sehen Sie hier die Spuren der Geschichte, die die Griechen, Römer und viele weitere Eroberer auf den Inseln hinterlassen haben. Das Schönste auf Lipari sind allerdings nicht nur die hübschen Örtchen
und ihr kulturelles Erbe, sondern auch die vielen traumhaften Buchten, einsame Strände und das kristallklare Wasser. Abendessen und Übernachtung in Lipari in einem ****Hotel in Meeresnähe.

9. Tag: Lipari- die Schöne und Vulcano- die Kuriose
Lipari ist die größte Insel des Archipels und hier leben auch die meisten Menschen. Mit einem lokalen Minibus erkunden Sie die Insel. Schlendern Sie durch die herrliche Altstadt von Lipari mit ihren kleinen und engen Gassen, ehe Sie mit dem Schiff nach Vulcano übersetzen. Vulcano ist die drittgrößte Insel des Archipels und wohl die kurioseste der sieben Inseln. Überall auf der Insel treten aus den Felsspalten Rauchschwaden und Gaswolken aus. Abendessen und Übernachtung wieder in Lipari.

10. Tag: Cefalù – Palermo Einschiffung
Wir verlassen die Liparischen Inseln und fahren wieder mit der Fähre von Lipari nach Milazzo. Weiter geht es in unserem Omnibus nach Cefalù, das zu den „Schönsten Dörfern Italiens“ gehört. Die kleine Stadt ist berühmt für ihre wunderschönen Strände, aber auch für die noch erhalten gebliebenen Bauwerke aus arabisch-normannischer Zeit. Bummeln Sie durch die kleinen Gässchen der Altstadt und sehen Sie den prachtvollen Dom aus dem 12. Jahrhundert, der zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Weiterfahrt nach Palermo. Abendessen und Einschiffung.

11. Tag: Genua
Genießen Sie eine erholsame Überfahrt nach Genua. Abendessen und Übernachtung in einem ***Hotel im Raum Genua.

12. Tag: Heimreise
Eine herrliche Reise geht zu Ende und wir starten nach dem Frühstück in Richtung Heimat.


Termin / Abfahrt:
Mi. 27.05. – So. 07.06.2020
05.45 Uhr Eggenfelden
06.00 Uhr Wurmannsquick


Preise p. P. im DZ
12 Tage       € 1.869,00
EZ-Zuschlag   €   267,00
Anzahlung     €   350,00


Leistungen:

Fahrt mit modernem Fernreisebus
Nachtfähre Genua – Palermo – Genua
2 Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
11x Übernachtung mit Halbpension
durchgehende Reiseleitung von ab / bis Hafen Palermo
5 stündige Führung Palermo und Monreale
Ausflug Palermo und Monreale
Ausflug Marsala und Saline
Ausflug Agrigento und Tal der Tempel
Ausflug Ätna und Taormina
Ausflug Syrakus und Ortigia
Schifffahrt von Milazzo-Lipari-Milazzo
Ausflug Lipari-Vulcano mit örtlichem Bus auf Lipari
Schifffahrt nach Vulcano
2 stündige Führung in Cefalù
Weinprobe mit kleinem Imbiss
Eintritt Kathedrale von Palermo
Eintritt Dom und Kreuzgang von Monreale mit obligatorischen Kopfhörern
Eintritt Tal der Tempel in Agrigent
Eintritt Amphitheater von Taormina
Eintritt Archäologische Zone in Syrakus

So wohnen Sie:
In Sizilien und auf den Liparischen Inseln haben wir für Sie sehr gute ****Hotels in hervorragender Lage gebucht.
Alle Zimmer sind ausgestattet mit eigenem Bad, SAT-TV, Telefon, Klimaanlage und vielem mehr.
Die Zwischenübernachtung bei der Heimreise erfolgt in einem guten ***Sterne Hotel.

ReiseNr21
2020
Sizilien und die Liparischen Inseln
Mi. 27.05. – So. 07.06.2020
€ 1.869,00
Hinzufügen

Bildnachweis und Bildredaktion:

Bräutigam Ideen, Druck & Service GmbH & Co. KG

Zurück zum Seiteninhalt