Reise Nr13 - Schemmer-Reisen

Direkt zum Seiteninhalt

Marokko und seine Königsstädte
Geheimnisvolles Land – Tiefer Süden


Marokko das Königreich im Nordwesten Afrikas erwartet Sie mit einem Feuerwerk von Eindrücken. Nördlich liegt das Mittelmeer und westlich erstreckt sich der Nordatlantik. Marokkos Königsstädte heißen Sie mit ihren eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten willkommen.


1. Tag: Savona – Einschiffung

Anreise nach Italien. In Savona Einschiffung auf die Fähre nach Tanger. Übernachtung in 2-Bett- Innenkabinen mit Dusche/WC.
Unser Tipp: Nehmen Sie für die Fährübernachtungen ein kleines Handgepäck mit.

2. Tag: Aufenthalt an Bord
Genießen Sie die Bordeinrichtungen und freuen Sie sich auf Ihre Marokko Reise.

3. Tag: Ankunft Tanger – Ausschiffung
Nach der Ankunft im Hafen von Tanger werden Sie bereits von Ihrem marokkanischen Guide erwartet, der Ihnen während der kommenden Tage die Schönheiten Marokkos näherbringen wird. Wir fahren Sie zur gebuchten Übernachtung im Raum Tanger.

4. Tag: Tanger – Fes
Fahrt nach Fes, die älteste und bedeutendste der vier Königsstädte Marokkos. Bis zum Jahre 1912 war Fes die Hauptstadt Marokkos.  Bis heute haben viele große, reiche Familien hier ihre palastartigen Stammsitze aufrechterhalten. Erleben Sie von Tanger nach Fes eine herrliche Landschaftsfahrt. Übernachtung und Abendessen in Fes.

5. Tag: Fes – Stadtführung
Seit 1980 zählt Fes zu den UNESCO-Weltkulturerben. Im Rahmen einer Stadtführung lernen Sie die Königsstadt näher kennen. In der noch völlig mittelalterlich strukturierten Altstadt schlägt Ihnen intensives und pulsierendes Leben entgegen. Nicht selten überwältigen die Sinneseindrücke den europäischen Reisenden: Auge, Ohr, Geruch, ja selbst Tast- und Geschmackssinn sind
durch  die Fülle von Reizen schlicht überfordert. Heute steht noch ein Besuch in einer Koranschule auf dem Programm.

6. Tag: Fes – Erfoud
Genießen Sie heute auf Ihrer Fahrt an die Grenze der Sahara die vielfältige Landschaft des Atlasgebirges. Am Abend erreichen Sie Erfoud am Fuße des Djebel Erfoud (935 m). Die verhältnismäßig junge Stadt wurde von den Franzosen auf dem Reißbrett geplant.
Davon zeugen die schachbrettartig angelegten breiten Straßen. Bummeln Sie durch den schönen, von Arkaden umgebenen Souk und seinen baumbestandenen Hauptplatz.

7. Tag: Erfoud – Ouarzazate
Heute begeben Sie sich auf die Straße der Kasbahs. Kasbahs sind in den Oasensiedlungen der Berber vorwiegend aus Stampflehm erbaute Großfamilienhäuser. Abendessen und Übernachtung in Ouarzazate.

8. Tag: Ouarzazate – Marrakesch
Ouarzazate ist durch seine zentrale Lage, zwischen Hohem Atlas und Anti-Atlas (eine Gebirgskette), Mittelpunkt von Tourismus
und Handel. Weiterfahrt nach Marrakesch. Von dort kann man auf den Palmengürtel im Norden und dem meist von Schnee bedeckten Hohen Atlas im Süden blicken. Marrakesch liegt in der fruchtbaren Ebene Haouz.

9. Tag: Königsstadt Marrakesch
Die Königsstadt bietet unzählige, kunsthistorisch interessante Baudenkmäler, wie zum Beispiel: eine Moschee aus dem Jahre 1162, eine Festung aus dem 12. Jh. und einen Tempel aus dem 14. Jh. Außerdem wurde die Altstadt von Marrakesch zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Auf einer geführten Tour gewinnen Sie einen Eindruck von der märchenhaften Stadt und besuchen den Bahia Palast und den Badi Palast. Ein Besuch der Stadt lohnt sich ebenfalls, wegen dem großen Marktplatz Djemaa el Fan. Dieser ist heute noch Mittelpunkt der Stadt. Dort kann man auf orientalische Geschichtenerzähler, Schneckenköche und sogar Schlangenbeschwörer treffen.

10. Tag: Marrakesch – Casablanca – Rabat
Unterwegs bietet sich ein Stopp in Casablanca an. Einst wurde die Stadt durch Humphrey Bogart in der ganzen Welt bekannt. Heute ist Casablanca die größte Stadt Marokkos. In der Medina erlebt der Besucher eine gelungene Verbindung marokkanischer und moderner Architektur. Die Hauptsehenswürdigkeit ist die gewaltige Hassan II. Moschee. Weiterfahrt nach Rabat, der dritten Königsstadt. Besichtigung und Übernachtung.

11. Tag: Rabat – Tanger – Einschiffung
Alter und neuer Charme machen den Reiz der heutigen Hauptstadt Rabat aus. Mit dem Hassanturm besitzt die Königsstadt eines der bekanntesten Wahrzeichen Marokkos. Nochmals kurze Besichtigung. Danach fahren Sie entlang der Küste zurück nach Tanger. Hier Einschiffung auf die Fähre nach Savona.

12. Tag: Aufenthalt an Bord
Genießen Sie die Bordeinrichtungen und lassen Sie die Eindrücke der letzten Tage in Marokko Revue passieren.

13. Tag: Ankunft Savona – Ausschiffung
Am Abend legt die Fähre in Savona an. Nach der Ausschiffung begeben wir uns direkt auf die Heimreise.

14. Tag: Heimreise
Wir kommen früh morgens zu Hause an.

Termin / Abfahrt
Fr 20.04. – Do 03.05.2018
Die Abfahrtszeiten werden noch bekannt gegeben

Preise p. P. im DZ
14 Tage      € 1.899,-
EZ-Zuschlag  €   380,-
Anzahlung    €   370,-

Leistungen:
Fahrt mit modernem Fernreisebus
Fähre Savona / Tanger / Savona
Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen mit DU/WC
4x Frühstück, Mittag- und Abendessen an Bord
8x Übernachtung mit Halbpension in sehr guten Mittelklassehotels
1x Abendessen am 1. Tag im Raum Savona oder auf der Fähre
durchgehende Reiseleitung von/bis Tanger
Eintritt Koranschule Fes
Eintritt Bahia Palast Marrakesch
Eintritt El Badi Marrakesch
Eintritt Chellah Rabat
Trinkgelder für Hotel, Reiseleiter und Gepäckträger

Info:
Währung: Marokkanischer Dirham (MAD)
Für die Einreise ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich!

So wohnen Sie:
In sehr guten Mittelklassehotels.

Hinweis:
Änderungen der Hotels, des Programmablaufs und der Fährzeiten behalten wir uns vor.
Wir empfehlen unbedingt den Abschluss einer Reiseversicherung!

_____
ReiseNr13
2018
Marokko und seine Königsstädte
Fr 20.04. – Do 03.05.2018
€ 1.899,00
Hinzufügen


© Bildnachweis und Bildredaktion:

Bräutigam Ideen, Druck & Service GmbH & Co. KG

Zurück zum Seiteninhalt