Reise Nr12 - Schemmer-Reisen

Direkt zum Seiteninhalt

Duftender Frühling im Trentino
Gardasee – Ledrosee – Likörverköstigung


Das Trentino hat viele Seiten. Der imposante Gardasee am südlichen Rand der Alpen mit seiner vielfältigen Landschaft und seinem mediterranen Klima ist immer eine Reise wert. Hohe Felsen, eine grandiose Vegetation, Zypressen, Olivenhaine, rosig blühender Oleander, Zitronen – dies alles hat der Gardasee zu bieten.


1. Tag: Anreise nach Rovereto – Stadtführung
Die Anreise erfolgt vorbei an Brixen und Bozen nach Rovereto. Sie beziehen Ihr Zimmer in einem hervor-ragenden Hotel im Zentrum von Rovereto. Danach zeigt Ihnen ein Stadtführer die schönsten Seiten von Ihrem Übernachtungsort. Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie nach dem Abendessen das wunderschöne Städtchen.

2. Tag: Mediterraner Garten – Gardasee – Frühlingsfest Burg Noarna
Heute besuchen Sie den hübschen Garten der alten Villa von Familie Biasi in Pesina auf den typischen Hügeln gelegen, die den Gardasee umgeben. Genießen Sie einen entspannten Spaziergang in den ruhigen, duftenden Ecken des mediterranen Gartens mit seiner reichhaltigen Botanik. Ihr nächstes Ziel ist Torri del Benaco am Gardasee. Im imposanten Castello Scaligero erwartet Sie der Obergärtner und zeigt Ihnen die historische Limonaia – das Zitronengewächshaus. Der Duft der Zitronen- und Orangenblüten wird Sie während der Besichtigung betören. Ein kurzer Spaziergang am Seeufer und in den Gassen des alten Dorfes führt Sie zum Lokal, wo Sie ein Pizzaimbiss mit Kostprobe vom nativen Olivenöl und Limoncello, ein Likör aus Zitronen erwartet. Am Gardasee entlang über Malcesine und Torbole bringt Sie der Bus wieder zurück nach Rovereto. Zu Beginn der Dunkelheit geht es zur Burg Noarna. Hier besichtigen Sie die berühmten Fresken der Michelangelo Schule und anschließend feiern Sie mit uns bei einem musikalischen Frühlingsfest in den Abend hinein. Es gibt ein Menü mit Vorspeise, Hauptspeise, Spargel, Erdbeeren und Wein aus der eigenen Weinkellerei der Burg.

3. Tag: Ledrosee – Pharmalabor Foletto – Riva del Garda
Heute führt Sie die Fahrt zum herrlichen Ledrosee, der zum Unesco-Weltkulturerbe gezählt wird. Es erwartet Sie ein ruhiges Tal inmitten bewaldeter Bergketten, die sich im kristallklaren Wasser des Sees wiederspiegeln. Am Seeufer sehen Sie Reste einer Pfahlbausiedlung aus der Bronzezeit. Nun steht ein interessanter Programmpunkt an. Der Besuch des Pharmalabor Foletto aus dem 19. Jahrhundert. Nach einem kurzen Besuch dieses kleinen Museums kreieren Sie nach einer alten Rezeptur mit Kräutern und natürlichen Zutaten eine Hautcreme, die Sie natürlich behalten dürfen. Zur Stärkung wird Ihnen ein kleiner Imbiss mit heimischen Produkten sowie Likören und Säften gereicht. Auf dem Rückweg nach Rovereto haben Sie noch Zeit für einen Bummel in Riva del Garda. Das Abendessen genießen Sie im Restaurant Novecento in Rovereto.

4. Tag: Heimreise
Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es auf die Heimreise.

Leistungen:

Fahrt mit modernem Fernreisebus
3x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
2x Abendessen im Rahmen der HP im Restaurant Novecento
1x Frühlingsfest auf Burg Noarna mit Abendessen
Stadtführung in Rovereto am 1. Tag
Ganztagesreiseleitung am 2. und 3. Tag
Besichtigung des Garten Villa Biasi
Besichtigung der Limonaia in Torri del Benaco
Pizzaimbiss mit Limoncello- und Olivenölverkostung
Besichtigung des Pharmalabors Foletto mit Hautcremeherstellung
Imbiss in Pieve di Ledro
Kurtaxe Rovereto

Preis p.P.:

4 Tage      € 498,00

EZ-Zuschlag €  75,00

Anzahlung   €  90,00


Termin / Abfahrt:
Do 12.04. – So 15.04.2018

5.45 Uhr Eggenfelden

6.00 Uhr Wurmannsquick


Extras:
– restliche Eintritte

So wohnen Sie:
In einem sehr guten Hotel direkt im Zentrum von Rovereto. Das Hotel bietet einen Lift, Garten und Pool. Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Dusche/Bad, WC, Safe, TV und Minibar.



© Bildnachweis und Bildredaktion:

Bräutigam Ideen, Druck & Service GmbH & Co. KG

Zurück zum Seiteninhalt